Tanzende Lichter

Wenn viele viele kleine bunte Lichtlein durch die Nacht tanzen, die Luft nach süßem Kinderpunsch riecht und irgendwie alles zauberhaft wirkt, dann ist es Sankt Martin.
Meine Eltern sendeten mir unglaublich süße Bilder von dem meinem kleinen Bruder Noah beim Sankt Martins Lauf  ( die übrigens starkes Knuddelheimweh verursachen).

Sankt Martin, Sankt Martin , Sankt Martin war ein guter Mann ….. Wir beschlossen dann auch  unsere on-Wochenenden besser zu gestalten, da es für die Kids interessanter ist und für uns entspannter.Beschäftigte Kinder neigen eindeutig weniger zu Kämpfen. Also  haben wir dem versteckten Laterneningenieur in uns mal ein bisschen Arbeit gegeben.

Auf ins Dorf und ein `paar´ Laternenzutaten gekauft. Klingt einfach, war es aber nicht. Es endete in einer verzweifelten Drahtjagd. Nach dem wir nach verzweifelten Beschreibungen rausfanden, dass das passende Wort ´wire´ ist, bekamen wir etwas weniger Rohre, Kabel und anderen Mist gezeigt und ansatzweiße drahtähnliche Gegenstände. Naja, schlussendlich waren wir bestückt mit Spanplatten, Drachenpapier und mit einer kleinen aber feinen Kerze. An dieser Stelle wichtig zu erwähnen, dass wir mit der Ausrüstung tatsächlich aussahen wie Schornsteinfeger. Zuhause angekommen dachten wir, wir entwerfen einfach mal kurz ein Modell. ´Kurz´ falsch , ´einfach´ ebenso falsch.

Doch nach hundert Lachkrämpfen, zerstochenen schwarzen Händen und Kleber im Gesicht, war SIE dann endlich fertig. DIE LATERNE. Unnötig zu erwähnen, dass diese mit unseren Zutaten ein echtes Kunstwerk ist! LOS LATERNOS MAXIMUS praktisch.
Mit den Kids wurde das Ganze dann sogar noch eine Ecke spannender. Diese waren zwar gut im aus- (& leider auch ab-) schneiden. Jedoch blieb der Rest der Arbeit an uns guten Ma’ams hängen. ABER sie hatten Spaß!  Nach 6 Stunden Bastelei waren dann die 15 weiteren Schmuckstücke ready. Also erzählten wir ihnen kurz und knapp die Geschichte des barmherzigen Sankt Martin und machten ihnen bewusst, dass es nicht sehr spaßig ist wenn wir den Campus abbrennen. Ein paar waren daraufhin dann ein wenig eingeschüchtert und starrten wie gebannt auf das Feuer ihrer Laterne. Doch im Endeffekt waren sie tatsächlich alle sehr fasziniert all´ die bunten kleinen Lichtlein durch die Dunkelheit tanzen zu sehen. Es war wirklich schön zu sehen , wie sehr sie sich um die Lampen kümmerten und  zumindest die meisten wirklich wirklich vorsichtig liefen. Wir liefen über das Cricketfeld zu unserem Haus und jeder bekam einen Kinderpunsch ( Tee+ Cranberrysaft+Orangensaft). Dazu spielten wir das englische ( natürlich nicht ganz so schöne) Sankt Martin ab und genossen die Lichtlein. Einer der Jungs erzählte noch eine weitere Geschichte und dann maschierten wir mit Musik heim. Denn was einem Samstagabend natürlich trotzdem nicht fehlen darf  : die heilige Movietime! Vor dem Schlafengehen bekamen wir dann ein paar ´thank you Ma’am that was different and special , we do this next week also, okay? ` zu hören. Wir waren sehr erleichtert keine ´Volunteer brennt Campus ab‘- Schlagzeile verursacht zu haben und vor allem  die Jungs so happy gemacht zu habe.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/85d/68299635/files/2014/12/img_3096.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/85d/68299635/files/2014/12/img_3082.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/85d/68299635/files/2014/12/img_3062.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/85d/68299635/files/2014/12/img_3107.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/85d/68299635/files/2014/12/img_3069.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/85d/68299635/files/2014/12/img_3057.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/85d/68299635/files/2014/12/img_3106.jpg

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s